scorpion
scorpion
Felsweg

Quellen
und Buchten

Der schmale Wanderweg unterhalb der Mailänder Villa trifft nach 500m auf das Wegkreuz runter nach Marchile und Rondonico und schließlich zum See.

Bleibt man aber auf gleicher Höhe und geht weiter, gelangt man zu einem verfallen Bauernhaus und wenige Meter danach zu einem kleinen Bachlauf.

Hier, verborgen durch einen Felsen, findet man ein schattiges Becken mit einem kleinen Wasserfall. An warmen Tagen wird dieser Platz gernvon Formine aus zum Baden aufgesucht, allerdings verbunden mit einer nicht ungefährlichen Kletterpartie.

Maria

Der Berg hat viele versteckte Quellen. Das Wasser ist von sehr guter Qualität. Die anliegenden Dörfer nutzen es als ihr Trinkwasser.

Auch Formine hat eine eigene Quelle, aus der das Dorf das Wasser bezieht. Bei großer Trockenheit kann es Engpässe geben und die Dörfer müssen sich aushelfen.

Felsen Badende Felsweg Felsweg