Weg -
beschreibung

1 Anfahrt bis zur Teleferica

2 Weiter über San Bartolomeo || mehr: Bartolomeo

3 Oder weiter über Rondonico

4 Oder über Cinzago

 

Weiter über San Bartolomeo

Circa 800m nach der Schweizer Grenze in Italien liegt rechts die Auffahrt zu dem Dorf San Bartolomeo. Zehn Meter weiter, auch auf der rechten Seite, befindet

Ornament

sich eine Parkbucht. Hier ist der Landepunkt der Teleferica, um das Gepäck für den Transport auf den Berg aufzunehmen. Hier kann man auch gleich das Auto abparken und ein paar Meter Richtung Norden zur Auffahrt nach Bartolomeo und hoch bis zur Kirche des Ortes gehen. Man kann jedoch auch mit dem Auto hochfahren, bis man an einen großen Parkplatz gelangt und erst von hier aus zu Fuß gehen.

Links am Kirchplatz befindet sich eine Rampe, die man hochgehen muß, dann eine lange Treppe mit weissen Tritten. Schließlich findet man nach einiger   →

Parkplatz Parkplatz Kirche

Zeit links in den Büschen den Wegweiser nach Formine. Jetzt kann man den rotweissen Wanderwegmarkierungen folgen und erreicht dann nach ca. 30 Minuten Formine.

Es gibt Hänge und Schluchten, auf die man achten muß, Wasserläufe, die nach Regen anschwellen, Passagen über Stock und Stein. Der Weg ist im oberen Teil einsam und voller Gefahren. Er schlängelt sich in Serpentinen den Berg hoch. Zunächst passiert man eine Kapelle, später ein Marienhäuschen. Man erreicht Formine oberhalb des Ortes. Der Weg führt weiter nach San Bartolomeo in Montibus und Cinzago.

Nicht im Dunkeln gehen! Man kann sich zu leicht verlaufen und ist durch die Abhänge ernstzunehmenden Gefahren ausgesetzt (siehe Ankunft bei Nacht).

Treppe Formine
Serpentinen Serpentinen Blick auf Terrasse Formine