scorpion
scorpion
Casa Rossa

Casa
Rossa

Das Casa Rossa ist der Hauptsitz des Forminevereins. Es wird sowohl von den Familien und Freunden der Mitglieder des Vereins genutzt als auch von Gruppen und Seminaren.

 

1 Das Areal

2 Die Innenräume

3 Der Küchenbereich

4 Die Werkstatt

5 Der Aufenthalt

Ornament
Das Areal

Das Casa Rossa ist ein Gebäudekomplex, bestehend aus einem mehrfach erweiterten und ineinander verschachtelten Altbau und einem neueren Hotelbau.

Der Hotelbau verfügt über 14 Zimmer mit Seeblick. Auf dem Dach befindet sich eine große Terrasse, die der größte ebene Platz im Ort ist und der beste Aufenthaltsort, um über den Lago zu blicken. Im Untergeschoß befindet sich eine große Werkstatt mit Werkzeug und Baumaterial. Der Altbau enthält großzügige Räume wie   →

Casa Rossa Areal

  • lago
  • Glocke
  • Fassade
  • casaseite
  • Gelaender
  • Treppe
  • Lago

Das Casa Rossa ist der Hauptsitz des Forminevereins. Es wird sowohl von den Familien und Freunden der Mitglieder des Vereins genutzt als auch von Gruppen und Seminaren.

Das Areal

Das Casa Rossa ist ein Gebäudekomplex, bestehend aus einem mehrfach erweiterten und ineinander verschachtelten Altbau und einem neueren Hotelbau.

Der Hotelbau verfügt über 14 Zimmer mit Seeblick. Auf dem Dach befindet sich eine große Terrasse, die der größte ebene Platz im Ort ist und der beste Aufenthaltsort, um über den Lago zu blicken. Im Untergeschoß befindet sich eine große Werkstatt mit Werkzeug und Baumaterial. Der Altbau enthält großzügige Räume wie   →

Terrasse Hausfront

Speisesaal, Kaminraum, Bibliothek und Galerie und birgt außerdem noch 6 Wohnungen.

Im Souterrain zur Südseite des Altbaus befindet sich außerdem ein Weinkeller, der jedoch nicht generell offen ist. Einzelne Mitglieder haben dort ein Depot, das durch Reisen in die italienischen Weinregionen aufgefüllt wird.

 

Weinkeller

 

Es gibt eine Bocciabahn, die allerdings immer wieder zuwächst. Weitere Projekte sind in Arbeit, wie z.B. die Sommerküche. Es gibt zahlreiche Vorhaben im Umfeld, wie z.B. Wein-Pflanzungen, Teeplantage, Trüffelprojekt. Die Bauaktivitäten nehmen nie ein Ende. Die Solaranlage, die das Casa Rossa mit Warmwasser versorgt, ist reparaturanfällig. Nach soviel Jahren musste die Terrasse erneuert werden. Der Grünschnitt im Frühjahr ist ebenso lebenswichtig, da die Teleferica davon abhängig ist. Ohne Gartenpflege verwahrlost das Gelände schnell.


Alle Anwesenden, ob Mitglieder oder Gäste, sind herzlich gebeten, bei der Erhaltung des Areals zu helfen und konstruktiv mitzudenken. Das Haus hat viele Freunde, die so manche notwendige Aktion mitgetragen haben.

Fresko Treppe Lago